Social Media

Suchen...

Lokales

Landrat Bodo Klimpel verleiht Nils Kruse das Bundesverdienstkreuz

Landrat Bodo Klimpel (l.) verlieh Nils Kruse (2. v. l.) das Bundesverdienstkreuz im Beisein von Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja (r.). Foto: Kreis Recklinghausen

Recklinghausen. Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Landrat Bodo Klimpel am Montag, 14. Dezember, Nils Kruse aus Castrop-Rauxel das Bundesverdienstkreuz überreicht. Unter Berücksichtigung von Abständen und Hygieneauflagen durften auch Freunde, Kollegen und Familienmitglieder die Verleihung im Kreishaus miterleben.

In seiner Festrede betonte Landrat Bodo Klimpel: „Durch Ihr bürgerschaftliches Engagement tragen Sie zum Wohl unserer Gesellschaft bei. Durch Ihr Handeln werden Sie zum Vorbild für andere Bürgerinnen und Bürger. Sie machen anderen Menschen Mut, selbst aktiv zu werden.“ Es seien die vermeintlich kleinen Dinge, die der Ordensträger mit großem Erfolg in Gang gesetzt hätte, und die Motivation genug sei für sein Engagement.

Ordensträger Nils Kruse

Nils Kruse zeichnet sich besonders durch sein jahrzehntelanges Engagement im sozialen und kommunalpolitischen Bereich aus. Er ist seit 1975 Mitglied des Lions Clubs Castrop-Rauxel und hatte dort bereits unterschiedliche Funktionen inne, z.B. als Vizepräsident und Präsident. Er engagierte sich sowohl in der Rumänienhilfe als auch bei der Förderung städtischer Jugendprojekte, der Caritas und der Kinderkanzlei in Castrop-Rauxel. Nils Kruse unterstützt darüber hinaus seit Jahren das Friedensdorf Oberhausen, das jährlich bis zu 500 verletzte und kranke Kinder aus Krisenregionen versorgt und Kleider- und Sachspenden organisiert. Für die Friedensdorf-Kinder initiierte er auch größere Aktionen, wie beispielsweise einen kompletten Tag im Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel (WLT), bei dem er Mitglied des Fördervereins ist. Von 1999 bis 2004 war Nils Kruse hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel. Von 1994 bis 1999 und von 2004 bis 2009 war er darüber hinaus Mitglied des Rates der Stadt Castrop-Rauxel. In dieser Zeit war er in zahlreichen Ausschüssen und Gremien vertreten und engagierte sich insbesondere im Haupt- und Finanzausschuss. Als jahrzehntelanges CDU-Mitglied setzt er sich insbesondere innerhalb der CDU-Mittelstandsvereinigung ein.

Auch interessant

Lokales

Oldenburg. Themen rund um Schwangerschaft, Verhütung und das Elterndasein bringen oft viele Fragen mit sich – wer dazu Informationsbedarf hat, ist am Montag, 12....

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 06.06. – Bohmte...

Lokales

Oldenburg. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Die Stadt Oldenburg hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 05.06. – Haarenfeld...

Lokales

Oldenburg. Kranarbeiten in der August-Hanken-Straße in Höhe der Hausnummer 30 erfordern am Donnerstag, 8. Juni, eine Vollsperrung für den Kraftfahrzeugverkehr. Zu Fuß kann die...

Blaulicht

Delmenhorst. Am Samstag, 03. Juni 2023, kam es gegen 14:00 Uhr in der Carl-Friedrich-Gauß-Straße in Wildeshausen zu einem Heckenbrand. Ein Anwohner entfernte mit einem...

Lokales

Oldenburg. Die Mobilitätswende ist in aller Munde und Städte suchen nach Konzepten, um diese umzusetzen. Zentraler Baustein soll vielerorts der Ausbau der Fahrradinfrastruktur sein....

Lokales

Osnabrück. Alle fünf Jahre wählen die knapp 65.000 Mitgliedsunternehmen der IHK in der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ihre Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung: die IHK-Vollversammlung....

Deutschland & Welt

Osnabrück/Münster. Mit einem Passagierwachstum von 130 Prozent im Jahr 2022 konnte sich der Flughafen Münster/Osnabrück wesentlich schneller erholen als ursprünglich prognostiziert. So wurden im...

Anzeige