Social Media

Suchen...

Lokales

Landespreise Grüne Hausnummer 2021: Erster Preis geht nach Bad Essen

Foto: Landkreis Osnabrück

Osnabrück. Das 1970er-Jahre Mehrfamilienhaus der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) in Bad Essen war in die Jahre gekommen, Plattenfassade und Dach sanierungsbedürftig. Das nahm die Gemeinschaft zum Anlass, eine Energieberatung für das Gebäude in Anspruch zu nehmen. Mit Hife eines Architekten haben die Eigentümerinnen und Eigentümer schließlich eine umfassende energetische Sanierung des gesamten Gebäudes umgesetzt, es erreicht nun den KfW- Effizienzhausstandard 70. Die Wärmeversorgung ist komplett auf eine Holzpelletheizung umgestellt, Dach und Fassade sind gedämmt und die Fenster erneuert.

Auch architektonisch ist das Gebäude nun auf dem neusten Stand. Das oberste Geschoss wurde in der Fassade anders gestaltet und somit optisch abgesetzt. So wirkt das Gebäude niedriger und in der Umgebung weniger dominant. Die gute Planung führte nicht nur zu hoher Effizienz, es konnten auch Ressourcen eingespart werden. Da beispielsweise ein detaillierter Wärmebrückennachweis bei der Berechnung des Gebäudes geführt wurde, konnte der Effizienzstandard mit vergleichsweise wenig Bau- und Dämmmaterial erreicht werden.

Aus der Begründung der Jury: „Die rundum sehr gelungene Sanierung dieses typischen Mehrfamilienhauses aus den 1970er Jahren hat die Fachjury des Landespreises zur Grünen Hausnummer in Niedersachsen überzeugt. Die Jury würdigt, dass in einer WEG ein Konsens für eine solch umfassende Sanierung erzielt wurde. Das Projekt ist außerdem ein hervorragendes Beispiel dafür, das Bestandsgebäude wie auch deren räumliches Umfeld im Zuge einer energetischen Sanierung auch optisch deutlich aufgewertet werden können.“

PM/Landkreis Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. Der designierte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will auch seine Kritiker überzeugen. „Ich will ein Minister für alle sein“, sagte der SPD-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“....

Blaulicht

Melle. Zu einem gemeinsamen Einsatz rückten in der Nacht zu Dienstag (01.45 Uhr) die Polizei aus Melle und die Freiwillige Feuerwehr aus Riemsloh aus....

Deutschland & Welt

Osnabrück. In Deutschland gelten derzeit mehr als 3000 Tötungsdelikte als ungeklärt. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf Angaben der Sicherheitsbehörden der...

Blaulicht

Münster. Ein 41-jähriger Autofahrer aus Münster ist am Montagnachmittag an der Sendener Stiege mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet....

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Corona-Krise hat im Jahr 2020 zu erheblichen Umsatzeinbrüchen in einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft geführt. Wie eine Sonderauswertung des statistischen Unternehmensregisters zeigt,...

Dortmund

Dortmund. Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 288,8. Die weiteren Werte: Gestern sind 148 positive Testergebnisse hinzugekommen....

Blaulicht

Beim. In der Zeit zwischen Freitagabend (22 Uhr) und Samstagmittag (12 Uhr) wurden an der Konrad-Adenauer-Straße insgesamt acht Fahrzeuge beschädigt. Unbekannte Täter zerkratzten die...

Blaulicht

Dortmund. Während einer Präsenzstreife in der Innenstadt wurden in der Samstagnacht (5. Dezember) unsere Einsatzkräfte auf eine Gruppe von streitenden jungen Männern aufmerksam. Die...

Anzeige