Social Media

Suchen...

Blaulicht

96-jährige Frau in Osnabrücker Hotelappartement bestohlen

Symbolfoto: Depositphotos

Osnabrück. Am Mittwochnachmittag um 15.04 Uhr betraten zwei Männer unter dem Vorwand ein Zimmer zu buchen ein Hotel an der „Lotter Straße“.

Einer der beiden verwickelte den Hotelier in ein Gespräch, der andere gab vor die Toilette aufsuchen zu wollen. Dies tat er jedoch nicht, sondern nutzte die Gelegenheit, um Räumlichkeiten des Hotels nach möglichem Diebesgut abzusuchen. Dabei begab er sich zufällig in die Wohnung der lebensälteren Dame, welche in einem Hotelappartement wohnhaft ist.

Zu diesem Zeitpunkt schlief die Bewohnerin und wurde wach, als sich der Täter in ihrem Schlafzimmer befand. Der unbekannte Mann suggerierte ihr durch sein bestimmtes und körperlich überlegenes Handeln, dass sie besser im Bett liegen bleiben solle. Er nahm Schmuck und eine grüne Handtasche an sich. Im Anschluss verließ er mit seinem Komplizen, welcher immer noch im Gespräch mit dem Hotelier war, fluchtartig das Hotel. Bei dem Geschehen wurden keine Personen verletzt. Die Beschreibungen der beiden Täter sind wie folgt:

Täter (Wohnung) Der Mann war etwa 30 Jahre alt und hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Er war 1,85 m groß und von schlanker-sportlicher Statur. Er trug dunkle Haare, hatte ein breites/eckiges Gesicht und war zum Tatzeitpunkt mit einem grauen Trainingsanzug mit Kapuze mit Aufschrift „Alpha“ auf dem Rücken bekleidet. Außerdem lief er in einem gedrungen-geduckten Gang.

Täter (Rezeption) Der Mann war ebenfalls etwa 30 Jahre alt und hatte ein westeuropäisches Erscheinungsbild. Er war 1,90 m groß und von schlanker Statur. Er trug dunkelblonde kurze Haare und hatte ein rundes Gesicht. Der Täter war grau gekleidet, sprach akzentfreies Deutsch und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Osnabrück unter 0541/327-3203 oder -2215 zu melden.

PM/Polizei Osnabrück

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Osnabrück. In Deutschland gelten derzeit mehr als 3000 Tötungsdelikte als ungeklärt. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf Angaben der Sicherheitsbehörden der...

Blaulicht

Münster. Ein 41-jähriger Autofahrer aus Münster ist am Montagnachmittag an der Sendener Stiege mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet....

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Corona-Krise hat im Jahr 2020 zu erheblichen Umsatzeinbrüchen in einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft geführt. Wie eine Sonderauswertung des statistischen Unternehmensregisters zeigt,...

Dortmund

Dortmund. Der auf Basis der gestrigen Meldungen vom RKI errechnete Inzidenz-Wert beträgt für Dortmund 288,8. Die weiteren Werte: Gestern sind 148 positive Testergebnisse hinzugekommen....

Blaulicht

Beim. In der Zeit zwischen Freitagabend (22 Uhr) und Samstagmittag (12 Uhr) wurden an der Konrad-Adenauer-Straße insgesamt acht Fahrzeuge beschädigt. Unbekannte Täter zerkratzten die...

Blaulicht

Dortmund. Während einer Präsenzstreife in der Innenstadt wurden in der Samstagnacht (5. Dezember) unsere Einsatzkräfte auf eine Gruppe von streitenden jungen Männern aufmerksam. Die...

Blaulicht

Quakenbrück. Durch seine rasante Fahrweise erweckte ein VW Polo am Samstagabend das Interesse einer Funkstreife der Polizei Quakenbrück. Ausgehend vom Artland Center, fuhr der...

Blaulicht

Dortmund. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Schweinekopf an einer Moschee in Dortmund-Eving abgelegt. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die Betreiber...

Anzeige