Social Media

Suchen...

Blaulicht

Bad Essen: Historisches Mehrfamilienhaus abgebrannt – Bewohner durch Rauchgase verletzt

Symbolfoto: Pixabay

Bad Essen. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05:20 Uhr, meldeten mehrere Notrufe den Brand einer Remise in der Nikolaistraße. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte brannten die Remise und drei abgestellte Pkw in voller Ausdehnung. Feuerwehrkräfte, Polizei und Nachbarn evakuierten gemeinsam die um den Brandort betroffenen Gebäude. Auch einem Großaufgebot der Feuerwehr gelang es nicht, den Übergriff auf das historische Mehrfamilienhaus in Fachwerkbauweise zu verhindern.

Das Gebäude wurde so stark von Brandschaden und Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen, dass Einsturzgefahr besteht. Umliegende Bereich mussten abgesperrt werden. Der Schutz eines benachbarten Gebäudes, ebenfalls an die abgebrannte Remise angrenzend, gelang. Allerdings entstanden auch hier Sachschäden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurden drei Personen im Umfeld des Brandes durch Rauchgase verletzt. Ein 64-jähriger Mann gilt als schwer verletzt, zwei 41 und 72 Jahre alte Männer derzeit als leicht verletzt.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf, Anhaltspunkte für die Brandursache liegen derzeit noch nicht vor. Der entstandene Sachschaden wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt. Die Bewohner des betroffenen Gebäudes kommen zunächst in einem örtlichen Hotel unter.

PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am vergangenen Freitagabend (07.01) kam es gegen 20:30 Uhr im Bereich der Haltestelle „Alte Poststraße“ in der Buersche Straße zu einem versuchten Raub...

Blaulicht

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtgebiet kam es am heutigen Samstag, 15.01, erneut zu zwei Versammlungen im Kontext „Corona“. Sowohl die Demonstration zum Thema „Grundrechte sind...

Blaulicht

Osnabrück. Ermittlern der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück gelang es vorgestern (12.01.22), in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück, einen mutmaßlichen Drogenhändler festzunehmen. Unterstützt wurden die...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Citroen inklusive Anhänger die A30 in Richtung Rheine. In Höhe einer Autobahnbrücke im...

Blaulicht

Bramsche. In der Nacht zu Freitag zwischen 23.25 Uhr und 08.45 Uhr, machten sich unbekannte Täter an einem Kino in der „Große Straße“ zu...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie trafen und treffen die Gastronomie besonders stark – mit Folgen für die Arbeitsplätze in der Branche. Die...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2021 wurden in Deutschland 2,8 % weniger Zigaretten versteuert als im Jahr 2020. Beim Absatz von Pfeifentabak setzte sich der Aufwärtstrend...

Lokales

Osnabrück. Der gemeinsame Gesundheitsdienst von Landkreis und Stadt Osnabrück rät allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden...

Anzeige